Kulturstaatsministerin Claudia Roth

Roth eröffnet Ausstellung in Neuer Synagoge Berlin

Stand: 07.07.2022, 12:41 Uhr

Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat in der Neuen Synagoge Berlin eine Ausstellung zum Thema "Zeitzeugenschaft" eröffnet.

Dafür wurden Interviews mit Zeitzeugen aus den 1990er Jahren digitalisiert. Außerdem wurden neue Interviews mit Nachkommen der Zeitzeugen geführt. Die Gespräche sollen zum Austausch mit anderen Sammlungen aufbereitet werden. Zusätzlich wird eine Kontaktdatenbank für die Suche nach Nachkommen angelegt.

Die Ausstellung ist Teil eines mehrjährigen Projektes, das sich mit Zeitzeugen, den Nachkommen und der Zukunft unserer Erinnerungskultur beschäftigt. Das Projekt wird vom Bund mit 300.000 Euro gefördert.