ZADIK wird Teil der Uni Köln

Universität zu Köln

ZADIK wird Teil der Uni Köln

Das Zentralarchiv für deutsche und internationale Kunstmarktforschung, ZADIK, wird Teil der Kölner Universität.

Nach Angaben des NRW-Kulturministeriums, der Universität und der Stadt Köln soll die Institution damit für die Zukunft abgesichert werden. Das Zentralarchiv war 1992 vom Bundesverband deutscher Galerien gegründet worden. Es sammelt und bewahrt die Archive bedeutender Galerien, Kunsthandlungen, Auktionshäuser und privater Sammler. Die Finanzierung des ZADIK stand immer wieder auf der Kippe. Mit der Anbindung an die Kölner Universität ergeben sich laut Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen neue Aufgabenfelder, zum Beispiel in der Provenienzforschung.

Stand: 08.04.2020, 17:08