Deniz Yücel am Rednerpult der PEN-Versammlung

Yücel tritt als PEN-Präsident zurück

Stand: 14.05.2022, 13:59 Uhr

Der Journalist Deniz Yücel ist als Präsident des deutschen PEN Zentrums zurückgetreten.

Auf der Mitgliederversammlung der Schriftstellervereinigung in Gotha hatte er kurz zuvor noch einen Abwahl-Antrag knapp überstanden. Er wolle nicht länger Galionsfigur "dieser Bratwurstbude" sein, sagte Yücel wörtlich. Zugleich erklärte er seinen Austritt aus dem PEN Deutschland.

Eklat im PEN: Deniz Yücel tritt zurück

WDR 3 Mosaik 14.05.2022 06:05 Min. Verfügbar bis 14.05.2023 WDR 3


Download

Schrifsteller Josef Haslinger übergangsweise Präsident

Am Samstag traten dann auch die restlich verbliebenen Präsidiumsmitglieder in Gotha zurück. Der Schriftsteller Josef Haslinger wird übergangsweise als Präsident das deutsche PEN-Zentrum führen. Der 66-Jährige wurde am Samstag mit großer Mehrheit interimsmäßig an die Spitze der Schriftstellervereinigung gewählt. Er soll bis zur Neuwahl der Führungsriege auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in einigen Monaten die Schriftstellervereinigung führen.

In den vergangenen Monaten hatten der Führungsstil der PEN-Spitze sowie interne Unstimmigkeiten zu einem heftigen Streit in der Schriftstellervereinigung geführt.