Von der Heydt-Kulturpreis für zwei Künstlerinnen

Stand: 25.09.2022, 17:22 Uhr

Die Stadt Wuppertal hat zwei Künstlerinnen mit dem Von der Heydt-Kulturpreis ausgezeichnet.

Der mit 12.500 Euro dotierte Hauptpreis ging an die Bildende Künstlerin Susanne Kessler, der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis an die Sängerin und Komponistin Maria Basel. In der Begründung hieß es, beide hätten mit einem herausragenden, charakteristischen Werk und ihrer enormen Experimentierfreude überzeugt. Der Von der Heydt-Kulturpreis wird seit 1950 an Kulturschaffende vergeben, die durch ihr Leben und Wirken mit dem Bergischen Land verbunden sind. Zu den früheren Preisträgern gehören Heinrich Böll, Pina Bausch und Tony Cragg.