Würdigungen für verstorbenen Alfred Biolek

Alfred Biolek ist tot

Würdigungen für verstorbenen Alfred Biolek

Zahlreiche Vertreter aus Kultur und Politik haben Alfred Biolek gewürdigt.

Der Moderator und Journalist ist am Freitag (23.07.2021) im Alter von 87 Jahren in Köln gestorben.

WDR-Intendant Tom Buhrow bezeichnete Biolek als "Allroundtalent" des deutschen Fernsehens, als Talkmaster, Ideengeber und Entdecker. Seine Kochsendung "Alfredissimo" im WDR habe er mit viel Freude und Humor zelebriert.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller würdigte Biolek als bemerkenswerte Persönlichkeit. Seine Sendungen gehörten zu den Glanzstunden des deutschen Gesprächsfernsehens.

Bundesarbeitsminister Heil nannte Biolek einen klugen und nachdenklichen Menschen. Der Autor und Moderator Micky Beisenherz schrieb auf Twitter, Biolek sei "nun wirklich der Beste" gewesen. Was er bereits in den 1970ern geboten habe, könne man auch heute noch so senden.

Stand: 23.07.2021, 17:41