Allen-Memoiren erscheinen doch in den USA

Woody Allen

Allen-Memoiren erscheinen doch in den USA

Trotz scharfer Proteste ist in den USA die Biografie von Hollywood-Regisseur Woody Allen veröffentlicht worden.

Der Verlag Arcade erklärte, in dem Buch lege Allen offen und umfassend persönliche Rechenschaft ab. Gegen die Biografie hatte es in den USA Proteste gegeben. Deswegen hatte der Verlag Hachette die Rechte an dem Buch zurückgegeben. Grund sind die Missbrauchsvorwürfe gegen den 84-Jährigen.

In Deutschland hatten sich mehrere Autoren des Rowohlt-Verlages in Hamburg gegen die Veröffentlichung ausgesprochen. Es erscheint aber trotzdem diese Woche.

Stand: 23.03.2020, 17:31