Zukunft des Wiener Fotomuseums gesichert

Besucher bei einer Ausstellung im Fotomuseum WestLicht in Wien

Zukunft des Wiener Fotomuseums gesichert

Die Zukunft des Wiener Fotomuseums WestLicht ist vorerst gesichert.

Das berichtet die österreichische Zeitung der Standard heute. Der Bund ist demnach bereit, seine Subventionen für das Museum für 2020 auf 100.000 Euro zu verdoppeln. Noch offen sei, ob auch die Stadt Wien das Fotomuseum weiterhin finanziert. Vor zwei Jahren stand das Wiener Fotomuseum kurz vor dem Aus. Der Kamerahersteller Leica hatte sich als Hauptsponsor aus der Finanzierung zurückgezogen.

Stand: 19.08.2019, 17:47