Nach Diebstahl eines Renoir-Gemäldes sitzt Tatverdächtiger in U-Haft

Nach Diebstahl eines Renoir-Gemäldes sitzt Tatverdächtiger in U-Haft

Im Zusammenhang mit dem Diebstahl eines Renoir-Gemäldes in Wien sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft.

Eine Sprecherin des Landgerichts Wien bestätigte entsprechende Medienberichte. Der 59-Jährige wurde demnach im Dezember in Amsterdam festgenommen und später nach Österreich überstellt. Im November war ein Landschaftsgemälde Renoirs aus dem Wiener Auktionshaus Dorotheum gestohlen worden. Die Polizei geht von drei Tatverdächtigen aus. Von den beiden anderen Personen und dem Gemälde fehlt noch jede Spur.

Stand: 25.01.2019, 16:36