Weltgrößte private Whisky-Sammlung wird versteigert

Eine Flasche des 60 Jahre alten Macallan 1926 Single Malt aus Schottland samt edler Holzkiste.

Weltgrößte private Whisky-Sammlung wird versteigert

Seit Freitag (07.02.2020) wird die weltgrößte, private Whiskey-Sammlung versteigert.

Die Sammlung gehörte einem 2014 verstorbenen amerikanischen Geschäftsmann. Versteigert werden fast 4.000 Flaschen, überwiegend Single Malt. Einige davon sollen über eine Million Euro wert sein.

Die Auktion ist in zwei Phasen unterteilt. Gut die Hälfte der Flaschen wird in den kommenden eineinhalb Wochen versteigert. Die zweite Hälfte dann im April.

Unter den Flaschen ist auch ein seltener Macallan Valerio Adami 1926. Der Whiskey wurde vor über 90 Jahren gebrannt und lagerte 60 Jahre in einem Eichenfass. Eine vergleichbare Flasche wurde im Oktober für rund 1,7 Millionen Euro versteigert.

Stand: 07.02.2020, 19:25