Sammlung Nekes soll öffentlich zugänglich werden

Werner Nekes (2015)

Sammlung Nekes soll öffentlich zugänglich werden

Die Sammlung des verstorbenen Filmemachers Werner Nekes soll der Öffentlichkeit auf einer digitalen Plattform zugänglich gemacht werden.

Das kündigte das Käuferkonsortium aus drei wissenschaftlichen Instituten in Köln an. Die von Nekes zusammengetragenen rund 25.000 Objekte gelten als eine der weltweit größten Sammlungen zur Geschichte des Sehens und der optischen Medien. Darunter sind Daumenkinos, frühe Kameras oder kunstvolle Schattenfiguren.

Stand: 30.10.2020, 18:13