Werberat rügt Edeka-Muttertagsspot

Werberat rügt Edeka-Muttertagsspot

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag gerügt.

In einer heute veröffentlichten Mitteilung heißt es, die Werbung diskriminiere sowohl Männer als auch Frauen und sie verfestige Geschlechterrollen aus den 50er Jahren. Der in Schwarz-Weiß gehaltene Werbespot zeigt Väter, die in Alltagssituationen mit ihren Kindern versagen. Er endet mit den Worten einer Tochter an ihre Mutter: "Danke Mama, dass Du nicht Papa bist." Vor allem in den Sozialen Medien hatte es viel Kritik für den Werbespot gegeben.

Stand: 24.05.2019, 14:03