Gericht urteilt: VW-Käfer-Design ist keine Kunst

Ein alter VW-Käfer

Gericht urteilt: VW-Käfer-Design ist keine Kunst

Im juristischen Streit um die Rechte am Design des VW-Käfers hat das Landgericht Braunschweig eine Urheberrechtsklage abgewiesen.

Die Tochter eines Konstrukteurs, der in den 1930er Jahren an der Entwicklung des Ur-Käfers beteiligt war, hatte geklagt. Sie forderte eine Gewinnbeteiligung an den Verkäufen des aktuellen Modells New Beetle, weil das Design immer noch auf den Entwürfen ihres Vaters beruhe. Das Gericht schaute sich die Konstruktionszeichnungen an und kam zum Ergebnis, dass es sich nicht um Kunst handle, und damit auch kein Urheberrecht bestehe.

Stand: 19.06.2019, 15:54