Vatikan-Latinist Pavanetto ist tot

Petersdorm spiegelt sich in einer Pfütze

Vatikan-Latinist Pavanetto ist tot

Der frühere Vatikan-Latinist Anacleto Pavanetto ist tot.

Der Ordensmann und klassische Philologe starb am Mittwoch im Alter von 89 Jahren in Rom. Pavanetto war als Nachfolger des Österreicher Karl Eggers bis 2008 Präsident der Latinitas-Stiftung, die später in der Päpstlichen Akademie für die Lateinische Sprache aufging. Als Mitarbeiter des Vatikans und Professor der Salesianer-Universität übersetzte und verfasste er zahlreiche Texte auf Latein und pflegte das Lateinische als Gegenwartssprache. Zudem veröffentlichte er mehrere Lehrwerke.

Stand: 07.01.2021, 19:56