"Making van Gogh"-Ausstellung bekommt Preis

Selbstportrait von Van Gogh als Begrüßungspanel in einer Ausstellung

"Making van Gogh"-Ausstellung bekommt Preis

Die Ausstellung "Making van Gogh" des Frankfurter Städel-Museums hat den Ausstellungspreis der Dr.-Marschner-Stiftung bekommen.

Mit mehr als 500.000 Menschen kamen so viele Besucher und Besucherinnen wie noch nie in der rund 200-jährigen Geschichte des Städels. Der Preis "Ausgezeichnet Ausgestellt" ist mit 25.000 Euro dotiert und wird jedes Jahr an Ausstellungen in Frankfurt am Main und Offenbach verliehen. Im Zentrum der preisgekrönten Schau stand die Entstehung des Mythos van Gogh um 1900 und die Bedeutung des niederländischen Malers für die Kunst der Moderne in Deutschland. Den Kern bildeten 50 Werke van Goghs aus allen Schaffensphasen.

Stand: 27.05.2020, 16:03