Ute Adamczewski erhält Peter-Weiss-Preis

Ute Adamczewski

Ute Adamczewski erhält Peter-Weiss-Preis

Die Filmemacherin Ute Adamczewski erhält den Peter-Weiss-Preis 2022 der Stadt Bochum.

Wie die Stadt mitteilt, habe die Jury Adamczewskis Gesamtwerk gewürdigt, das sich mit historischen Prozessen und besonders mit politisch bedeutsamen Gebäuden, Plätzen und urbanen Räumen auseinandersetzt. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung soll voraussichtlich am 24. April im Schauspielhaus Bochum verliehen werden.

Ute Adamczewski beschäftigt sich als Filmemacherin und Autorin mit Architektur und Städtebau als Spiegel der Gesellschaft. In ihrem Dokumentarfilm „Zustand und Gelände“ geht es beispielsweise um Gebäude, in denen ab 1933 die ersten "wilden" Konzentrationslager entstanden und in die vor allem politische Gefangene eingesperrt wurden.

Stand: 14.01.2022, 12:00