Urteil im Streit um Affenskulpturen von Jörg Immendorff

Eine Affenskulptur von  Jörg Immendorff

Urteil im Streit um Affenskulpturen von Jörg Immendorff

Das Düsseldorfer Landgericht hat im Streit um 70 Affenskulpturen des Künstlers Jörg Immendorff ein Urteil gefällt.

Nach Ansicht des Gerichts gehörten die Bronzeskulpturen einer Schweizer Galerie und nicht dem Kunstberater Helge Achenbach. Der Insolvenzverwalter des verurteilten Kunstberaters hatte die Affenskulpturen 2015 für rund 1,6 Millionen Euro versteigert. Nun muss der Insolvenzverwalter der Galerie den Betrag erstatten.

Stand: 08.01.2019, 10:52