Unis wollen Wohlbefinden der Bürger fördern

Universität zu Köln

Unis wollen Wohlbefinden der Bürger fördern

Sieben europäische Universitäten wollen das Wohlbefinden von EU-Bürgern fördern.

Die Kölner Universität teilte mit, dass unter der Bezeichnung "European University for Well Being" wissenschaftliche Projekte initiiert werden sollen, die das Wohlbefinden von Europäern und ihren Nachbarn untersuchen. Neben Köln beteiligen sich unter anderem die britische Universität Birmingham und die italienische Universität Florenz an dem Projekt.

Ziel ist es, herauszufinden, wie Hochschulen das individuelle und soziale Wohlbefinden in einem globalen Kontext fördern können. Die Allianz wolle ein Umfeld schaffen, in dem Europäer und ihre Nachbarn gut ausgebildet, sozial engagiert, gesund und inklusiv leben können.

Stand: 31.01.2020, 18:39