Uni Osnabrück bietet Friedensforschung an

Schlossgarten der Universität Osnabrück

Uni Osnabrück bietet Friedensforschung an

In Osnabrück können sich Studierende ab dem Wintersemester für einen Masterstudiengang Friedensforschung einschreiben.

Laut der Uni soll der Studiengang "Conflict Studies and Peacebuilding" in vier Semestern sozialwissenschaftliche Theorien und Methoden der Konfliktforschung vermitteln. Die Lehrveranstaltungen werden auf Englisch abgehalten und richten sich an Studierende, die später in einem internationalen Umfeld arbeiten wollen - beispielsweise in Bundesministerien, Behörden oder internationalen Organisationen. Osnabrück schmückt sich mit dem Titel "Friedensstadt", weil 1648 dort und im benachbarten Münster der Westfälische Frieden beschlossen wurde, der den Dreißigjährigen Krieg beendete.

Stand: 13.04.2021, 17:56