Unicef-Foto des Jahres zeigt Müllsammler-Kinder

Philippinen, Manila: Das erstplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs «Unicef-Foto des Jahres 2019» des Fotografen Hartmut Schwarbach Argus

Unicef-Foto des Jahres zeigt Müllsammler-Kinder

Eine 13-Jährige, die im dreckigen Hafenwasser der philippinischen Hauptstadt Manila Plastikmüll sammelt - das ist das Motiv des Unicef-Fotos des Jahres 2019.

Das Bild des deutschen Fotografen Hartmut Schwarzbach trägt den Titel: "Die Kinder, der Müll und der Tod". Das Uno-Kinderhilfswerk würdigte die Momentaufnahme als Zeugnis für den verzweifelten und mutigen Überlebenskampf von Kindern angesichts von Armut und Umweltverschmutzung. Mit den Plätzen zwei und drei wurden Fotos aus Afghanistan und Burkina Faso geehrt. Das eine zeigt afghanische Kinder, die durch einen Blindgänger Gliedmaßen verloren haben. Das andere einen erschöpften, am Boden liegenden Jungen, der zu einer Goldsucher-Crew in Burkina Faso gehört. Weltweit werden laut Unicef Millionen Mädchen und Jungen in Minen, Textilwerkstätten, auf Farmen, in Privathaushalten oder in Bordellen ausgebeutet.

Stand: 19.12.2019, 15:44