China plant Uni in Budapest

Logo der Fudan-Universität in Shanghai

China plant Uni in Budapest

China will in Ungarns Hauptstadt Budapest eine Uni eröffnen.

Geplant ist eine Zweigstelle der chinesischen Fudan-Hochschule in Shanghai. Ungarn und China haben bereits ein Abkommen über den Bau in Budapest geschlossen. Laut der Regierung von Ministerpräsident Victor Orban wird die Fudan-Zweigstelle helfen, das Niveau der Hochschulbildung in Ungarn zu verbessern. Orban steht in der EU wegen seiner restriktiven Bildungspolitik unter Druck. Kritik an dem chinesischen Uni-Projekt kommt auch vom Budapester Bürgermeister - unter anderem verlange die Satzung der Fudan-Universität eine kommunistische Weltsicht.

Stand: 04.05.2021, 13:06