Deutschland wieder Mitglied im UNESCO-Exekutivrat

Unesco Logo oberhalb der Flaggen der Mitgliedstaaten.

Deutschland wieder Mitglied im UNESCO-Exekutivrat

Deutschland kann bei der Unesco die Programmarbeit wieder aktiv mitbestimmen. Die Bundesrepublik wurde für die nächsten vier Jahre in den Exekutivrat gewählt.

In den letzten beiden Jahren hatte Deutschland nur den Beobachter-Status. Alle zwei Jahre wird ca. die Hälfte der Sitze neu bestimmt. Staatsministerin Müntefering erklärte, dass die Bundesrepublik damit Verantwortung in einer weiteren wichtigen UN-Institution übernimmt. Die Unesco setzt sich für den Erhalt des Natur- und Kulturerbes auf der Welt ein - und für Bildung.

Stand: 21.11.2019, 08:34