Soldaten in der Ukraine

Unesco beklagt Zerstörung von Kulturstätten in der Ukraine

Stand: 23.06.2022, 19:14 Uhr

In der Ukraine sind in den vier Monaten des russischen Angriffskrieges nach UN-Angaben 152 Kulturstätten ganz oder teilweise zerstört worden.

Wie die Unesco am Donnerstag (23.06.2022) in Paris mitteilte, sind darunter 70 Kirchen und Kultgebäude, 30 historische Bauten, 18 Kulturzentren, 15 Denkmäler, zwölf Museen und sieben Bibliotheken. Unesco-Generaldirektorin Audrey Azoulay forderte, solche Orte von den Kämpfen zu verschonen. Kulturerbe jeder Art dürfe unter keinen Umständen zum Ziel von Angriffen werden, sagte sie unter Verweis auf die Haager Konvention. Die Unesco betonte, jede Verletzung des völkerrechtlichen Abkommens zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten könne geahndet werden.