Ulrich Khuon für langsame Öffnung von Kultureinrichtungen

Ulrich Khuon, Präsident des Deutschen Bühnenvereins

Ulrich Khuon für langsame Öffnung von Kultureinrichtungen

Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins, Ulrich Khuon, hält es für sinnvoll, über eine langsame Öffnung von Kultureinrichtungen nachzudenken.

Es gäbe gute Argumente, die Künste als Einrichtungen von Bildung und kultureller Teilhabe Schulen und Kirchen gleichzustellen. Kultur sei nicht so notwendig wie z.B. Einkaufen, aber Theater und Museen seien ein tragendes Element der Gesellschaft.

Deshalb schlägt er vor, über Teilöffnungen nachzudenken oder beispielsweise erst mal nur Museen zu öffnen. Ulrich Khuon ist bis 2023 Intendant des Deutschen Theaters in Berlin. Seinen Posten als Präsident des Bühnenvereins gibt er jetzt nach vier Jahren ab.

Zwischenruf: Kultur hinterm Käseregal

WDR 3 Resonanzen 19.11.2020 04:54 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR 3


Download

Stand: 19.11.2020, 10:15