Turner-Preis geht an alle vier nominierten Künstler

 Die Gewinner des Turner-Preises 2019 Tai Shani (l-r), Lawrence Abu Hamdan, Helen Cammock und Oscar Murillo stehen auf der Bühne.

Turner-Preis geht an alle vier nominierten Künstler

Im britischen Küstenort Margate ist am Dienstagabend (03.12.2019) der renommierte Turner-Preis für Moderne Kunst verliehen worden.

Er geht in diesem Jahr erstmals zu gleichen Teilen an alle vier nominierten Künstler und nicht an einen einzelnen. Die Nominierten hatten die Jury in einem Brief darum gebeten, den Preis teilen zu dürfen: als Statement der "Gemeinsamkeit, Vielfalt und Solidarität in einer Zeit der politischen Krise". Ausgezeichnet wurden Helen Cammock, Tai Shani, Lawrence Abu Hamdan und Oscar Murillo. Der Turner-Preis ist die wichtigste britische Auszeichnung für moderne Kunst. Er ist mit insgesamt rund 47.000 Euro dotiert.

Turner-Preis an Vierer-Team verliehen

WDR 3 Mosaik 04.12.2019 03:50 Min. Verfügbar bis 03.12.2020 WDR 3

Kleine Sensation beim Turner-Preis: Alle vier nominierten Künstler sind am Dienstagabend ausgezeichnet worden - Lawrence Abu Hamdan, Helen Cammock, Oscar Murillo und Tai Shani. Imke Köhler berichtet.

Download

Stand: 04.12.2019, 08:37