Filmfestival "Tüpisch Türkisch" startet

Die Flagge der Türkei

Filmfestival "Tüpisch Türkisch" startet

In Köln beginnt am Donnerstag, 13.02.20 das Filmfestival "Tüpisch Türkisch".

Drei Tage lang werden türkische Filme gezeigt. Einer der 13 Filme ist der Dokumentarfilm "Duvarlar, Mauern, Walls". Hier befragt der Filmemacher Can Candan türkeistämmige Berliner und Berlinerinnen aus verschiedenen religiösen, ethnischen und sozialen Milieus zum Mauerfall. Der Film entstand nach den rassistischen Anschlägen Anfang der 90er Jahre.

Die Organisatoren wollen in diesem Jahr den nach eigenen Angaben nationalistisch aufgeladenen Begriff "türkisch" hinterfragen. "Tüpisch Türkisch" läuft noch bis Sonntag im Filmforum NRW.

Stand: 13.02.2020, 11:31