"Spirou"-Zeichner Tome ist tot

Die bemalte Fassade zeigt den blonden Broussaille, der mit seiner dunkelhaarigen Freundin durch Brüssel spaziert.

"Spirou"-Zeichner Tome ist tot

Der Zeichner der Comic-Serie "Der kleine Spirou" ist gestorben.

Nach Angaben seines Verlags starb Philippe Vandevelde, genannt Tome, am Samstag im Alter von 62 Jahren. Der Belgier Tome zeichnete den erfolgreichen Comic-Helden Spirou seit Anfang der 80er-Jahre - zusammen mit seinem Kollegen Jean-Richard Geurts alias Janry. Das Duo schuf gemeinsam mehr als 30 Alben. Sie wurden in zehn Sprachen übersetzt und verkauften sich weltweit millionenfach. 2018 kam eine Verfilmung von Spirous Abenteuern in die deutschen Kinos. Tome war außerdem mit einer Comicreihe über den New Yorker Polizisten "Soda" erfolgreich.

Stand: 07.10.2019, 16:18