New York Times reduziert Büro in Hongkong

Ausgaben der Zeitung "New York Times"

New York Times reduziert Büro in Hongkong

Die "New York Times" hat angekündigt, Teile ihres Hongkonger Büros ins südkoreanische Seoul zu verlegen.

Grund sei das umstrittene Sicherheitsgesetz, das Peking Ende Juni für die frühere britische Kronkolonie erlassen hatte. In einer Mitteilung der Zeitung heißt es, das neue Gesetz habe eine Menge Unsicherheit darüber geschaffen, was die neuen Regeln für den Journalismus bedeuten würden. Daher sei es ratsam, die Mitarbeiter in der Region zu verteilen - einige hätten bereits Schwierigkeiten mit ihren Arbeitsgenehmigungen gehabt.

Das neue Sicherheitsgesetz ermöglicht Peking, gegen Personen vorzugehen, die als subversiv, separatistisch oder terroristisch eingestuft werden. Kritiker befürchten das Ende der Freiheitsrechte in Hongkong.

Stand: 15.07.2020, 13:12