Slogan: "Ohne K(uns)t und Kultur wird's still".

Freie Theaterszene appelliert an Claudia Roth

Stand: 26.05.2022, 15:00 Uhr

1200 freie Schauspieler und Theatermacher fordern gemeinsam eine langfristige Förderung.

Die freie darstellende Kunst habe in den vergangenen zwei Jahren nur durch die Corona-Hilfen überlebt. Wenn diese Förderung jetzt ausläuft, seien Künstlerinnen und Künstler in ihrer Existenz bedroht. Das steht in einem offenen Brief an Kulturstaatsministerin Claudia Roth. Darin wird auch auf die prekären Arbeitsbedingungen der Betroffenen hingewiesen. Für das Fördergeld, das ein einzelnes großes Stadt- oder Landestheater erhalte, könne bundesweit die gesamte freie Szene abgesichert werden.