American Music Award: Taylor Swift bricht Rekord

Taylor Swift nimmt bei den American Music Awards 2019 den Preis als "Künstlerin des Jahrzehnts" entgegen.

American Music Award: Taylor Swift bricht Rekord

Die Sängerin Taylor Swift hat bei den American Music Awards einen neuen Rekord aufgestellt.

Sie erhielt bei der Verleihung am Sonntagabend (24.11.2019) sechs Preise. Darunter auch den Ehrenpreis als Künstlerin des Jahrzehnts. Insgesamt hat Taylor Swift nun 29 American Music Awards - fünf mehr als der bisherige Rekordhalter Michael Jackson. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Billie Eilish und Shawn Mendes. Die American Music Awards werden seit 1973 vergeben. Grundlage für die Nominierungen sind die Verkaufszahlen der Musikerinnen und Musiker. Über die Gewinnerinen und Gewinner stimmen die Fans im Internet ab.

Stand: 25.11.2019, 09:23