Stiftung fördert Filmprojekte mit acht Millionen

Helge Achenbach

Stiftung fördert Filmprojekte mit acht Millionen

Die Filmstiftung NRW fördert rund 20 Kino- und Fernsehprojekte mit über acht Millionen Euro.

Das teilte die Stiftung heute in Düsseldorf mit. Geld bekommt unter anderem ein Dokumentarfilm über den Kunstberater Helge Achenbach. Der Film handelt davon, wie sich Achenbach nach seiner Verurteilung wegen Betrugs neu erfindet. Außerdem fördert die Stiftung einen Kinofilm von Regisseur Sönke Wortmann und eine Comedy-Serie über einen fiktiven, neu eröffneten Kindergarten in Köln.

Stand: 17.04.2019, 12:44