Ein Bundesverdienstkreuz wird in seiner Fassung von zwei Händen gehalten.

Steinmeier führt Frauenquote beim Verdienstorden ein

Stand: 23.11.2022, 12:39 Uhr

Das Bundesverdienstkreuz soll künftig häufiger an Frauen verliehen werden: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier führt für die Auszeichnung eine Frauenquote von "mindestens 40 Prozent" ein.

Das teilte das Bundespräsidialamt am Mittwoch (23.11.2022) mit. Bisher wird demnach nur rund jeder dritte Verdienstorden an eine Frau vergeben. Steinmeier lobte den Einsatz von Frauen für die Gesellschaft.

Die Quote betrachtet er als einen Weg, Frauen die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen. Er rief außerdem dazu auf, mehr Frauen für das Bundesverdienstkreuz vorzuschlagen.