Gericht verhandelt über Frauen bei Stadtfischern

Teilnehmer des Memminger Fischertages springen mit Käschern "bewaffnet" in den Stadtbach von Memmingen (Schwaben).

Gericht verhandelt über Frauen bei Stadtfischern

Im bayrischen Memmingen verhandelt ein Gericht ab heute darüber, ob Frauen Stadtbachfischerinnen werden dürfen.

Der "Fischertagsverein" erlaubt bisher nur männlichen Einwohnern nach einer Fischerprüfung die Aufnahme in die ausgewählte Gruppe. Die Klägerin aus Memmingen sieht darin eine unzulässige Diskriminierung. Zwei Mal hatte sie deshalb bei Vereins-Versammlungen Änderungsanträge zur Satzung eingereicht, scheiterte aber jeweils deutlich bei den Abstimmungen.

Der Fischertag in Memmingen zieht jedes Jahr zehntausende Besucher an. Höhepunkt des Traditionsfests ist das Ausfischen des Stadtbachs. Wer den schwersten Fisch fängt, darf sich ein Jahr lang "Fischerkönig" nennen.

Stand: 03.08.2020, 08:51