stadt-land-text mit neuen Stipendiaten

Ein Sofa steht auf einer Straße

stadt-land-text mit neuen Stipendiaten

Für die zweite Auflage des landesweiten Literaturprojektes stadt.land.text NRW gibt es zehn neue Stipendiaten.

Die regionalen Autoren und Autorinnen werden jeweils mit 7.200 Euro gefördert. Sie sollen ab März 2020 vier Monate lang die zehn Kulturregionen NRWs erforschen und ihre Beobachtungen zur kulturellen Vielfalt Nordrhein-Westfalens, mit literarisch-künstlerischen Mitteln verarbeiten. Die so entstehenden Texte werden auf dem Blog stadt.land.text NRW 2020 zu lesen sein und außerdem bei öffentlichen Veranstaltungen präsentiert.

Stand: 09.12.2019, 19:22