Wiener Staatsoper: Teurere Tickets für große Namen?

Das Bild zeigt: Die Wiener Staatsoper.

Wiener Staatsoper: Teurere Tickets für große Namen?

An der Wiener Staatsoper könnten Tickets für Auftritte von Jonas Kaufmann oder Anna Netrebko demnächst teurer werden.

Christian Kircher, Chef der Bundestheater-Holding, zu der die Staatsoper gehört, denkt über eine, so wörtlich, "dynamische Preisgestaltung" nach. Das hieße, dass die Karten für Konzerte oder Opern mit bekannten Künstlern zu höheren Preisen verkauft würden als die übrigen Tickets. Der Zeitung "Die Presse" sagte er, die Leitung der Oper habe sich lange gegen diese Entwicklung gewehrt. So machten aber andere den Gewinn, zum Beispiel auf dem Schwarzmarkt oder in Kartenbüros.

Stand: 18.02.2020, 12:13