Berliner Staats- und Domchor lehnt Aufnahme von Mädchen ab

Berliner Staats- und Domchor lehnt Aufnahme von Mädchen ab

Der Berliner Staats- und Domchor will ein reiner Knabenchor bleiben.

Nach Angaben der Universität der Künste hat sich bisher nur ein Mädchen beworben. Weil der Chor laut Satzung ein Knaben- und Männerchor sei, habe das Mädchen nicht aufgenommen werden können. Allerdings stellt die Mutter des Mädchens die Rechtmäßigkeit der Satzung in Frage. Die Universität verteidigte den Chor: Die künstlerische Ausbildung von Knaben- und Mädchenstimmen sei unterschiedlich. Eine Ausbildung für Mädchen gebe es zum Beispiel an der Berliner Sing-Akademie.

Stand: 27.01.2019, 17:43