Sprachakademie nimmt vier neue Mitglieder auf

Buchrücken

Sprachakademie nimmt vier neue Mitglieder auf

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat vier neue Mitglieder aufgenommen.

Wie die Akademie am Freitag (13.12.2019) mitteilte, handelt es sich um die Schriftstellerinnen Esther Kinsky, Olga Martynova und Judith Schalansky sowie den Autor und Schauspieler Hanns Zischler. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung wurde vor 70 Jahren gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die deutsche Literatur und Sprache zu pflegen, zu vertreten und zu fördern. Sie vergibt auch den renommierten Georg-Büchner-Preis. Insgesamt hat die Akademie nun 191 Mitglieder.

Stand: 13.12.2019, 14:43