Spanien als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2022

Buchmessen-Ehrengast Spanien bringt 200 Autoren nach Frankfurt

Stand: 22.06.2022, 16:36 Uhr

Das Ehrengastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse, Spanien, wird rund 200 Schriftstellerinnen, Übersetzer und Vertreter der Buchbranche nach Frankfurt am Main schicken.

Darunter sind Irene Vallejo und Antonio Muñoz Molina, die als Festredner die Buchmesse eröffnen. Bis zum Messebeginn sollen rund 400 Titel neu ins Deutsche übersetzt werden, wie Projektleiterin Elvira Marco ankündigte. Ein Viertel der Delegierten schreibe in einer der regionalen Amtssprachen Spaniens Katalanisch, Galizisch oder Baskisch, erklärte Marco. Der Ehrengast-Pavillon auf der Buchmesse soll interaktiv gestaltet werden. Die Wände des Pavillons würden mithilfe künstlicher Intelligenz wie die Seiten eines überdimensionalen Buches mit Worten und Textfragmenten gefüllt.