Universität Münster übergibt antiken Siegerpokal

Universität Münster übergibt antiken Siegerpokal

Die Universität Münster hat einen antiken Siegerpokal an das griechische Kultur- und Sportministerium übergeben.

Rektor Johannes Wessels überreichte ihn am Mittwoch (13.11.2019) persönlich in Athen. Der Pokal wurde 1896 an den ersten Marathon-Sieger der Olympischen Spiele der Neuzeit verliehen, den griechischen Langstreckenläufer Spyridon Louis.

Der Pokal lagerte jahrzehntelang unerkannt im Archäologischen Museum der Universität Münster. Er war Teil der privaten Antiken-Sammlung des Altphilologen Werner Peek. Der Pokal ist mit Läufer- und Schiedsrichter-Motiven bemalt. Er entstand ungefähr 500 Jahre vor Christus in Mittelgriechenland.

Stand: 14.11.2019, 19:33