Wuppertaler Schwebebahn: Kaiserwagen wird saniert

Kaiserwagen steht für Reparatur in Werkstatt

Wuppertaler Schwebebahn: Kaiserwagen wird saniert

Der 120 Jahre alte Kaiserwagen im Fuhrpark der Wuppertaler Schwebebahn wird modernisiert.

Wie die Stadtwerke mitteilten, wird die Runderneuerung rund eine Million Euro kosten. Der Wagen wird demnach gewartet, saniert und auf ein neues Betriebssystem umgestellt.

Im Oktober 1900 machten Kaiser Wilhelm und Kaiserin Auguste Victoria eine erste Probefahrt und gaben so dem Kaiserwagen seinen Namen. Im Jahr 1976 wurde der Zug zum 75-jährigen Jubiläum der Schwebebahn generalüberholt wird seitdem als Museumswagen eingesetzt.

Stand: 16.03.2020, 15:39