Holocaust-Überlebende Rabinovici gestorben

Holocaust-Überlebende Rabinovici gestorben

Die Holocaust-Überlebende und Buchautorin Schoschana Rabinovici ist im Alter von 86 Jahren gestorben.

1943 wurde Rabinovici zusammen mit ihrer Mutter in das Konzentrationslager Kaiserwald in Lettland gebracht. Danach wurden sie ins Konzentrationslager Stutthof bei Danzig verlegt. Beide überlebten und wanderten zunächst nach Israel aus.

Schoschana Rabinovici hatte ihre Geschichte in dem Buch "Dank meiner Mutter" veröffentlicht. Sie arbeite später als Physiotherapeutin in Wien. 2014 hatte sie auf dem Hamburger Theaterfestival von ihren Erfahrungen während des Holocaust erzählt.

Stand: 05.08.2019, 19:19