Archäologen identifizieren Schlachtfeld von Arsuf

Richard I. Löwenherz auf dem Schlaftfeld von Arsuf (Zeichnung um 1890, London)

Archäologen identifizieren Schlachtfeld von Arsuf

Israelische Archäologen haben das in den Kreuzzügen bedeutsame Schlachtfeld von Arsuf identifiziert. Auf dem Feld schlugen die Kreuzfahrer unter König Richard Löwenherz 1191 das Heer von Sultan Saladin.

Der Forscher Rafel Lewis ermittelte die Stelle anhand mittelalterlicher Quellen, einer Rekonstruktion der Landschaft und ihrer klimatischen Gegebenheiten 20 Kilometer nördlich von Tel Aviv. Grabungen bestätigten die Forschungsergebnisse. Nur wenige hundert Meter vom Meer fand man Pfeilspitzen für den Kampf gegen Pferde, die Eisenplatte eines großen Helms sowie Hufeisennägel, wie sie in jener Zeit in England und Frankreich verwandt wurden.

Die Grabungen erfolgten bereits 2014, die Ergebnisse wurden aber erst jetzt von der Universität Tel Aviv veröffentlicht.

Stand: 30.07.2020, 15:19