Rocko Schamoni

Musiker warnt vor "Artensterben in der Kultur"

Stand: 01.07.2022, 20:03 Uhr

Der Hamburger Musiker und Autor Rocko Schamoni hat mit Blick auf schlecht besuchte Konzerte vor einem "Artensterben in der Kultur" gewarnt.

Im Musikmagazin "Rolling Stone" schreibt er: "Von den Besuchern, die bis 2019 unsere Auftritte besuchten, kommen heute höchstens noch ein Viertel zu den Shows." Dies bedeute entsprechend weniger Einnahmen. Von einem Viertel der üblichen Gagen könne er seinen Kleinbetrieb aber nicht am Laufen halten. Er kenne viele Künstlerinnen und Künstler, denen es genauso gehe und die sich nach anderen Jobs umschauen müssten: Ehe man sich versehe, verschwänden "die Kleinen, die Speziellen, Merkwürdigen, Andersartigen, Besonderen", warnt der Künstler.