Ägypten: 30 Särge samt Mumien entdeckt

Bunt bemalte Särge.

Ägypten: 30 Särge samt Mumien entdeckt

In Luxor im Süden Ägyptens haben Archäologen 30 Särge und Mumien entdeckt, die etwa 3000 Jahre alt sein sollen.

Nach Angaben des zuständigen Ministers ist der Fund aus der 22. Dynastie außerordentlich gut erhalten. In den bunt bemalten Holzsärgen wurden den Angaben zufolge Priesterinnen, Priester und Kinder bestattet. Es seien Inschriften und Malereien zu erkennen. Der Minister sprach von einer der bedeutendsten Entdeckungen der letzten Jahre. Sarkophage und Mumien sollen im November in das Große Ägyptische Museum nahe der Pyramiden von Gizeh gebracht werden. Das Museum soll kommendes Jahr eröffnen.

Stand: 20.10.2019, 15:44