Sanierung der Düsseldorfer Oper würde bis zu 100 Millionen kosten

Sanierung der Düsseldorfer Oper würde bis zu 100 Millionen kosten

Eine Sanierung der Oper in Düsseldorf würde geschätzt rund 86 Millionen Euro kosten.

Kulturdezernent Hans-Georg Lohe sagte, nach einer vorsichtigen Prognose müsse in den nächsten 25 Jahren aber noch mehr für die Instandsetzung ausgegeben werden. Preissteigerungen eingerechnet könne man von mehr als 100 Millionen Euro ausgehen. In dem Nachkriegsbau aus den 1950er Jahren in der Innenstadt sind den Angaben zufolge unter anderem Haustechnik und Wasserrohre veraltet. Angesichts der umfangreichen notwendigen Sanierung der denkmalgeschützten Oper ist auch ein Neubau im Gespräch. Die Schätzung des Kulturdezernenten ist Teil einer Übersicht über den Sanierungsbedarf der Kulturgebäude in Düsseldorf.

Stand: 15.01.2019, 17:41