Salzburger Festspiele mit "Jedermann" eröffnet

Salzburger Festspiele 2019: Premiere von "Jedermann" am Domplatz Salzburg, v.l. Peter Lohmeyer, Edith Clever und Greogor Bloeb

Salzburger Festspiele mit "Jedermann" eröffnet

Die 99. Salzburger Festspiele sind mit einer Open-Air-Premiere des "Jedermann" eröffnet worden.

Als neue "Buhlschaft" steht die gebürtige Russin Valery Tscheplanova auf der Bühne - mit einem fast transparenten Hosenanzug. Den "Jedermann" spielt erneut Tobias Moretti. Hugo von Hoffmansthals Mysterienspiel wurde in der Geschichte der Salzburger Festpiele fast 700 mal gespielt. Im kommenden Jahr feiert das weltgrößte Musik- und Theaterfestival 100-jähriges Bestehen.

Stand: 21.07.2019, 16:16