Logo UNESCO Organisation der Vereinten Nationen

Russland gibt Vorsitz von Unesco-Welterbekomitee auf

Stand: 25.11.2022, 17:26 Uhr

Russland hat sich vom Vorsitz des Unesco-Welterbekomitees zurückgezogen. Das bestätigte am Freitag die deutsche Abteilung der Unesco.

Die Sitzungen des Komitees werden normalerweise in dem Land abgehalten, das auch den Vorsitz übernommen hat. Ein ursprünglich im Sommer geplantes Treffen wurde jedoch wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine abgesagt. Viele Beobachter sprachen von einer Blockade des Komitees durch die russische Präsidentschaft.

Noch in diesem Jahr soll es nach Angaben der Unesco eine Sondersitzung geben, bei der über den neuen Vorsitz entschieden wird. Das Unesco-Welterbekomitee entscheidet über Aufnahmen in die Liste des Welterbes.