Roboter mit Mundschutz im Haus der Geschichte

Der kleine Roboter "Swally" forderte in Augsburg Passanten auf, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen

Roboter mit Mundschutz im Haus der Geschichte

Der kleine Roboter "Swally" forderte in Augsburg Passanten auf, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen - jetzt kommt er ins Haus der Geschichte in Bonn.

Dort soll er die Sammlung zur Corona-Pandemie ergänzen. Das gab das Museum heute bekannt.

Das Haus der Geschichte hat bereits über 1.000 Objekte für die neue Sammlung zusammengetragen. Darunter einen Ball und ein Trikot vom ersten „Geisterspiel“ in der Fußball-Bundesliga und einen Bierkrug vom Oktoberfest 2020, das abgesagt werden musste.

Stand: 27.10.2021, 13:13