Erneut missglückte Restaurierung von Kirchenkunst in Spanien

Pinsel und Wasserfarben

Erneut missglückte Restaurierung von Kirchenkunst in Spanien

In Spanien erregt eine missglückte Restaurierung von Kirchenkunst die Gemüter.

In der katholischen Kirche der Stadt Lora del Rio bei Sevilla sind zwei Holzfiguren aus dem 18. Jahrhundert mit bunten Farben übermalt worden. Laut örtlichen Medienberichten ist ein "autodidaktisch ausgebildeter" Restaurator dafür verantwortlich. Eine Untersuchung soll nun klären, ob die Figuren noch zu retten sind.

Der Fall erinnert an eine missglückte Restaurierung in der Stadt Borja vor sieben Jahren: Dort hatte eine 80-jährige Hobby-Malerin ein Fresko mit Jesus übermalt; sein Gesicht sah danach aus wie ein Äffchen.

Stand: 02.09.2019, 08:46