Reemtsmas Archiv kommt nach Marbach

Reemtsmas Archiv kommt nach Marbach

Der Hamburger Literaturwissenschaftler, Publizist und Mäzen Jan Philipp Reemtsma übergibt sein Archiv dem Deutschen Literaturarchiv Marbach.

Der Bestand enthält Vorarbeiten zu Publikationen sowie Dokumente zu Projekten, Verlagen und Zeitschriften. Zudem geht es um seine Korrespondenz, etwa um Briefe von Klaus von Dohnanyi, Hans Magnus Enzensberger, Jürgen Habermas, Imre Kertesz und Marcel Reich-Ranicki. Das Literaturarchiv sieht in Reemtsma eine "der einflussreichsten Persönlichkeiten im intellektuellen Leben der Bundesrepublik".

Stand: 07.12.2017, 15:04