Gendersternchen und Schriftzug Innen auf Buchstaben, Symbolfoto Gendersprache

Gender-Rechtsstreit endet mit Vergleich

Stand: 22.05.2022, 15:58 Uhr

Vor dem Landgericht Hamburg ist ein Rechtsstreit um einen gegenderten Begriff mit einem Vergleich zu Ende gegangen.

Im Raum stand eine Verletzung des Urheberrechts. Die Autorin Sabine Mertens hatte gegen einen Verlag in Bonn geklagt, weil der in einer Zeitschrift einen von ihr verwendeten Begriff verändert hatte: aus "Zeichner" wurde "zeichnende Person". Der Vergleich sieht nun vor, dass Print-Exemplare weiter ausgeliefert werden dürfen. In der Online-Version des Artikels wird die "zeichnende Person" in die Ursprungsfassung zurückversetzt. Der beklagte Bonner Verlag übernahm außerdem vier Fünftel der Kosten des Rechtsstreits.